Current Version plugins

Intel® Identity Protection Technology

Aktuelle Version Plugin Intel® Identity Protection Technology

Um Ihre Identität und die in der Cloud gespeicherten Geschäftsdaten zu schützen, erfordert eine starkte Authentifizierung, welche idealerweise in der Hardware verankert ist. Eine Hardware basierende Authentifizierung wird von vielen Sicherheitsexperten als besserer Ansatz angesehen als nur eine Software Authentifizierung.
Intel hat eine fälchungssichere, zwei Faktoren Authentifikation direkt in PC Prozessoren der dritten Generation von Intel® Core™ vPro™ Prozessoren integriert. Die aktuelle version plugin intel® identity protection technology (Intel® IPT) hilft den unbefugten Zugriff zu Ihren wichtigen und persönlichen (und Geschäfts-) Konten zu verhinden, während die Kosten der traditionellen Hardwarelösungen reduziert werden. Es bietet auch einen einfachen Weg für Webseiten und Unternehmen die Bestätigung zu erhalten, dass ein Benutzer die Anmeldung von einem vertrauenswürdigen Computer vornimmt.

ÜBERBLICK :

IPT (Identity Protection Technology) wurde entwickelt um die Sicherheit von Online Diensten zu verbessern. Der Schutz hier ist ein alle 30 Sekunden generiertes Passwort auf der Hardware, welches von der Domain, auf die der User zugreifen will, zusätzlich zum Benutzername/Passwort geschickt wird, so dass nur befugte Computer sich mit dem Server verbinden können.IntelIdentityProtectionTechnology
Intel Identity Protection Technologie 1.1.2.0 ist ein von Intel entwickeltes Softwareprogramm. Nachdem es installiert wurde, fügt die Software einen Windows Dienst hinzu, welcher entworfen wurde um kontinuierlich im Hintergrund zu laufen. Ein manuelles Stoppen des Dienstes hat gezeigt, dass das Programm danach nicht mehr richtig funktioniert. Die Software fügt einen Hintergrund Controller Dienst hinzu, der veranlasst, dass es automatisch läuft. Eine Verzögerung des Starts des Dienstes ist durch den Service Manager möglich. Der vom Programm ausgeführte Diesnt nennt sich jhi_service.exe. Dieser benutzt durchschnittlich weniger als ein prozent Prozessor Last und nutzt dabei etwa 1.41 MB Speicher. Bezogen auf den Gesamtverbrauch der Nutzer, welche diese Erweiterung auf ihrem Computer installiert haben, laufen die meisten unter Windows 7 (SP1) und Windows XP. Während ungefähr 56 % der Nutzer der Aktuelle Version Plugin Intel® Identity Protection Technology aus den Vereinigten Staaten kommen, ist es auch in Deutschland und Spanien sehr beliebt. Das Setuppaket installiert in der Regel um die 10 Dateien.

INSTALLATION :

Laden Sie die aktuelle Version des plugin intel® identity protection technology von der offiziellen Intel Webseite unter diesem  Link herunter.


Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Menu Title